Heimatortsgemeinschaft (HOG) Arkeden e.V. HOG Arkeden
 
 
Navigation

Letzer Artikel
Ergebnisse der Vorsta...
Ein Beispiel der Magy...
Bericht über Arkeden ...
Arkeder Treffen 2013
Apfelkuchen

Zufallsfoto
Bergschule
Bergschule
[Reise Einweihung 2004 - Reisebilder]

Neueste Fotoalben
- Winter in Rauris 2014
- Arkeder Treffen 2013
- Feier und Ausflug in ...
- Einweihungsfeier Augu...
- Kirche April 2013

Neueste Bilder
- Bild 20 [3474]
- Bild 19 [2972]
- Bild 18 [2721]
- Bild 17 [2743]
- Bild 16 [2689]

Holundersekt
10 l Wasser
1kg. Zucker
Saft von 2 Zitronen
ca. 20 g. Zitronensäure
1 Glas Essig
5 - 7 große, sonnenbeschienene Holunderblüten

Wasser und Zutaten in ein großes Gefäß geben. An einem warmen Ort aufstellen und mit einem Tuch abdecken. Täglich umrühren. Nach drei Tagen abseihen. Aus ca. 150 g Zucker "gebrannten Zucker" herstellen und dem Saft beigeben (dient nur der Farbgebung). In Flaschen füllen und fest verschließen. Nach ca. 3 Tagen (nicht zu kalt aufstellen) beginnt der Saft zu sprudeln. Dann ist er trinkfertig.

Alternativ aus: Brigitte Ina Kuchar: Siebenbürgische Küche
10 l Wasser
1 kg. Zucker
Saft von 4 Zitronen (von 3en die Schale abreiben und ebenfalls zugeben)
2 Päckchen Zitronensäure
14 Holunderblüten
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.

Schreibe Kommentar
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.

Login
Benutzername

Passwort

 Anmeldedaten merken


Noch nicht registriert?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordern Sie hier ein neues an.

Benutzer Online
Gäste Online: 3
Keine angemeldeten Benutzer Online

Registrierte Nutzer: 35
Unaktivierte Nutzer: 0
Neueste Registrierung: helmine

 
up